Mensch & Maschine

Auf ein gutes Miteinander

Wir waschen täglich rund 3,5 Tonnen Wäsche. Damit jedes Wäschestück in einer guten Qualität unser Haus verlassen kann, fallen neben den Aufgaben, die von Maschinen erledigt werden, auch anspruchsvolle Tätigkeiten an, die Handarbeit erfordern.

Zur Steigerung unserer Produktivität und mit dem Ziel, unser Fehlerquelle auf Null zu senken, vertrauen wir neben der wichtigen Handarbeit auf einen innovativen Maschinenpark. Dazu investieren wir in moderne Maschinen und Anlagen, die unsere Mitarbeiter/Innen bei der täglichen Wasch-Routine unterstützen und die Arbeit erleichtern.

Nur so gelingt ein effektives Miteinander zwischen Mensch, Maschine und dem Qualitätsanspruch unserer Kunden.

 

Hemdenfinisher

Mit unserem «HEMDENFINISHER», den wir seit Januar 2017 im Einsatz haben, können wir durch kurze Trocknungszyklen und schnelle Umrüstzeiten rasch und effizient selbst größte Stückzahlen innerhalb kurzer Zeit abarbeiten.

Der «HEMDENFINISHER» bearbeitet am liebsten

- Hemden, Blusen und T-Shirts

- Sakkos, Jacken und Mäntel

- Kittel, Kochjacken und Kassaks.

Aber auch viele weitere Kleidungsstücke lassen sich tadellos bügeln. Begeistern auch Sie sich für unseren neuen «Mitarbeiter» und testen Sie uns, gerne waschen und bügeln wir zur Probe.

Sortierstation

Mit der Einführung eines volldigitalen Wäschesortiersystems können wir die Sortiersicherheit für die Bewohnerwäsche aus Pflegeeinrichtungen und Seniorenheimen noch professioneller gewährleisten. Die softwareunterstützte Zuordnung der Wäsche zu den Regalfächern erfolgt über Lichtsignale, die unter jedem Regalfach angebracht sind. Sobald die Wäsche erfasst ist, erscheint unter dem richtigen Regalfach ein eindeutiges LED-Lichtsignal.

Durch unterschiedliche Leuchtfarben können an der Sortierstation bis zu drei Mitarbeiter/Innen gleichzeitig arbeiten und mit der zuverlässigen Kontrolle wird die Fehlerquote auf einen Minimalwert bzw. auf Null gesenkt.

Waschstraße

Mangelstraße

Faltmaschine